Genossenschaften in Äthiopien

Äthiopien hat eine große und schnell wachsende Bevölkerung: Lebten 2016 rund 100 Millionen Menschen in diesem auch wirtschaftlich stark wachsenden Land, rechnet man mit rund 136 Millionen Menschen im Jahr 2040. Insbesondere in den ländlichen Regionen müssen der schnell wachsenden Bevölkerung Zukunftsperspektiven geboten werden. Die genossenschaftliche Idee spielt dabei eine besondere Rolle. Mittlerweile gibt es in Äthiopien über 79.000 Primärgenossenschaften - Tendenz steigend. Dies stellt sowohl die Regierung als auch die genossenschaftlichen Wirtschaftsunternehmen vor große Herausforderungen, insbesondere im Trainingsbereich.

Die ADG arbeitet bereits seit 2014 in einem Projekt mit dem Ardaita ATVET College in Äthiopien zusammen, in dem es um die Verbesserung der Qualität der Bildungsangebote, der Management Performance und der Research-Kapazitäten geht.

Alumni und Freunde der ADG unterstützen junge Genossenschaftler!

Als ein erstes Förderprojekt des neuen Vereins „Alumni und Freunde der ADG“ wollen wir in Zusammenarbeit mit dem Ardaita ATVET College die Ausbildungsmöglichkeiten junger Genossenschaftlerinnen und Genossenschaftler in diesem aufstrebenden Land im Süden Afrikas verbessern.

Mit Ihrer Mitgliedschaft im Alumni-Kreis der Mutmacher steht Ihnen nicht nur die normale Mitgliedschaft offen, sondern Sie unterstützen auch die sozialen Förderprojekte des Vereins mit 201 EUR im Jahr!

Herzlichen Dank für Ihr Engagement! Wir werden über die Förderaktivitäten stets zeitnah berichten.